Beiträge

„Das Offene Haus“ der FeG Halver

„Das Offene Haus“ der FeG Halver …

… findet statt am: Sonntag, den 24. März 2019,
von 15.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Hier geht es zur Anmeldung

„Das Offene Haus“ der FeG Halver …
…bietet die Möglichkeit

  • dass sich Menschen aus unserer Gemeinde (Mitglieder und Nicht-Mitglieder)
    besser kennen lernen, durch Gemeinschaft und Gespräche bei Kaffee/Tee
    und Kuchen.
  • dass Menschen zusammenkommen, die sich sonst vielleicht nicht so leicht
    besuchen würden.

„Das Offene Haus“ der FeG Halver …
…ist

  • kein Wettbewerb, wer die beste Torte backt,
  • kein Wettbewerb, wer die meisten Gäste empfängt,
  • für Niemanden eine Verpflichtung, Gastgeber sein zu müssen.
  • für jeden Gast eine Einladung – ohne Gegenleistung.

„Das Offene Haus“ der FeG Halver …
… hat folgende Regularien

  • Es gibt kein Aussuchen der Gäste/Gastgeber; alle „Paarungen“ werden vom
    Planungsteam festgelegt.
  • Die Gäste sollen die Gastgeber vorher nicht informieren, dass sie kommen.
  • Überraschung soll bleiben!
  • Alle Informationen für die Gäste (Wegbeschreibung, Fahrdienst) und die
    Gastgeber (Anzahl der Gäste, Besonderheiten usw.) werden rechtzeitig
    weitergeleitet.

„Das Offene Haus“ …

  • endet in der Regel zwischen 18.00 und 18.30 Uhr, damit
    niemand überfordert wird.

Bei Fragen und Anregungen ruft bitte bei dem Planungsteam an:
• Rüdiger Bednarz: Tel 02353 / 4533 Email: reberuebe@t-online.de
• Micha Fürstenau: Tel.02353 / 1399643 Email: micha_fuerstenau@web.de

Braucht man Kirche, um Christ zu sein?

Einführung in die Predigtreihe Braucht man Kirche, um Christ zu sein?

Menschen prägen ihre Kirche bzw. Gemeinde. Sie treffen sich an diesem Ort, um gemeinsam Jesus zu feiern und sich von ihm prägen zu lassen. Sie ist aber auch der Ort, an dem es ‚menschelt’, an dem sie immer wieder scheitern.

Thorsten Begerau wirft in seiner Predigt einen Blick auf die ersten christlichen Gemeinden und ihre Anfragen und Zweifel.

 

Prediger: Thorsten Begerau

Datum: 19.06.2016

Predigttexte: Matth. 16,18; Off. 19; Eph. 1